Hermann Görings Modelleisenbahn

Dem Reichsmarschall Hermann Göring gehörten viele Seiten an, er hatte eine Vielzahl von Ämtern und Titeln, alles vom SA-Chef, C in der Luftwaffe, Huntsman und zuletzt Kriegsverbrecher bei den Nürnberger Kriegsversuchen.

Es gab eine interessante Berühmtheit, die anscheinend aus dem Katalog der Goerings Claims herausgefallen ist ....... die von Model Railway Enthusiast!
In Carinhall, Goerings stattlichem Haus, befand sich im Obergeschoss eine riesige Modelleisenbahn.

Göring liebte es zu unterhalten und er nahm die Gäste mit auf den Dachboden, um sein Modell zu zeigen. Dies war ein Märklin O Spur aus Weißblech und typisch für die Vorkriegsmodellbahn der 30er Jahre. Die Züge könnten elektrisch oder Uhrwerk sein.

Die Aufzieh-Loks können auf beiden Schienensystemen laufen, aber die elektrischen Loks können nur auf der speziell angefertigten Bahn laufen, die eine dritte zentrale Schiene hat, die den elektrischen 12-Volt-Strom führt.

Top-Diplomaten und Staats- und Regierungschefs der Welt werden eingeladen, die Märklin Modelleisenbahn zu besichtigen. Göring würde sich freuen, einen Knopf zu drücken, der dann ein Modell Stuka entlang eines dünnen Drahtes loslassen würde. Die Stuka würde über einen Modellzug herunterfahren, den Göring perfekt geplant hatte, und eine Holzbombe würde über den fahrenden Zug hinausgeschleudert werden ... zur Freude der Besucher.


Leider ist nichts über das Schicksal der Modelleisenbahn bekannt. Das meiste davon wäre zerstört worden, als Hermann Göring 1945 mit Sprengstoff in sein Haus gesprengt wurde, als die Russen in Richtung Carinhall vorrückten. In der Tat typisch für den Mann, drückte er den Kolben selbst und wandte sich dann an den Feldwebel, der das Abrissteam leitete, und sagte: "Die Dinge, die ein Mann tun muss".

Im Jahr 2000 gab es mehrere Besuche zu den Überresten von Carinhall und unter einigen Trümmern fand jemand ein Rad eines der Züge. Es sollte angemerkt werden, dass den Mitarbeitern in Carinhall gesagt wurde, dass sie alles nehmen könnten, was sie wollten, bevor das Haus in die Luft gesprengt wurde. Sie mussten jedoch für jeden Gegenstand unterzeichnen. Vielleicht haben doch ein oder zwei Teile der Modellbahn überlebt? Ich würde es gerne so sehen.

Görings Modelleisenbahn in Carinhall

Zurück zur Seitenmenü