Willkommen bei  Harrow Park
Scroll down for the language button

neueste Updates

DIREKT ZUR WEBSEITENMENÜLISTE

Harrow Park Bahnhof Modelleisenbahn

Eine fiktive gemeinsame GWR / LMS London Endstation Station in etwa 1960, mit Modellen aus der Zeit von 1949-1976. Hauptsächlich britische Loks und rollendes Material, aber einige Deutsche und Kanadier.

   Der Bau der Anlage in ihrer jetzigen Form begann etwa im September 2016, als die Endstation entworfen wurde, allerdings gab es hier seit Ende 2013 eine viel kleinere Anlage.

Im Laufe der Jahre wurde das Layout Stück für Stück erweitert, die Endstation wurde hinzugefügt und das Dorf wurde zur Stadt. Es gibt einige Überschneidungen zwischen den beiden Schienensystemen unter Verwendung der Oberleitung. Die Oberleitung ist für 12 V DC und 16 V AC ausgelegt, so dass auch deutsche Märklin E-Loks fahren können.


Etwas über mich


Ich wurde 1956 in Coventry geboren und diente in den frühen Jahren und in den 80er Jahren in Deutschland in der RAF. Nachdem ich meine deutsche Frau geheiratet hatte, habe ich mich vor 30 Jahren in Deutschland niedergelassen. Ich habe über 27 Jahre für die Deutsche Bundesbahn gearbeitet, hauptsächlich in Düsseldorf. Ich war im Rangierdienst, bevor ich zum DB-Sicherheitsdienst wechselte.  Wir haben einen Sohn, der in Köln lebt und arbeitet.

 Seit 2013 interessiere ich mich für britische Modelleisenbahnen, davor hatte ich 20 Jahre lang eine deutsche Modelleisenbahn.

Der Name "Harrow Park" ist fiktiv.  Wenn ich meine engen Freunde in North Harrow besuche, nehmen wir die Hunde immer auf einem schönen langen Spaziergang über den Harrow Park, eine schöne Grasfläche, wo man in den Sommermonaten auch Cricket spielen kann. Fühlen Sie sich frei, auf dem Forum zu chatten, oder hinterlassen Sie Ihre Kommentare.

E-Mail mir mit Ihren Kommentaren